Gut besucht war der „Tag der Begegnung“ in der BadnerHalle, der in diesem Jahr unter dem Motto „Oktoberfest“ stand. Foto: Simone Maur/Stadt Rastatt

Oktoberfest-Stimmung in der BadnerHalle: 200 Gäste feiern „Tag der Begegnung“

Zünftig ging es zu beim diesjährigen „Tag der Begegnung“ in der BadnerHalle. Unter dem Motto „Oktoberfest“ hatte die Stadt Rastatt am vergangenen Dienstag Menschen mit Behinderung eingeladen und ihnen ein buntes Programm geboten. Rund 200 Rastatter Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung gefolgt, die auch einen Transfer zur BadnerHalle beinhaltete. Passend zum Motto gab es nicht nur zünftiges und herbstliches Essen wie Fleischkäse und Spätzle mit Pilzragout, sondern auch ein abwechslungsreiches Programm. Die Gäste konnten sich auf Auftritte der Tanzschule Müller, der MWW-Dancers und der Inkluba-Band freuen. Die Polka-Füchse haben für einen stimmungsvollen Abschluss gesorgt. Durch das Programm führte Martin Bleier und Florian Müller von der Lebenshilfe Rastatt/Murgtal.

Zurück zur Startseite