Am Haupteingang des Verwaltungsgebäude 48a wird in den kommenden Monaten eine Rampe errichtet. Foto: Stadt Rastatt/Heike Vetter

Barrierefreier Zugang: Stadt baut Rampe beim Verwaltungsgebäude 48a

(12. November 2021) Das Erdgeschoss des Verwaltungsgebäudes 48a in der Kaiserstraße kann zukünftig barrierefrei besucht werden. In der kommenden Woche starten die Arbeiten zur Errichtung einer Rampe, die vom New Britain Park entlang der Gebäudeseite zum Haupteingang führt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Februar 2022. Während dieser Zeit bleibt der Haupteingang geschlossen. Besucherinnen und Besucher, die nach Terminvereinbarung etwa die Kundenbereiche Ausländerwesen, Baurecht, Ordnungsangelegenheiten oder die Bußgeldstelle aufsuchen möchten, werden gebeten, währenddessen den Eingang über den Hof der Fruchthalle zu nutzen. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme liegen bei rund 100.000 Euro.

Zurück zur Startseite